Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite  Wremen-Übersicht  Seite A-Ort  Seite A-Ort-2  Kirche und WeihnachtsKrippen  Kirche und WeihnachtsKrippen 2  Kirche und WeihnachtsKrippen 3  Kirche und WeihnachtsKrippen 4  Kirche und WeihnachtsKrippen 5  Seite B Geschichte  Seite B-1 Seite B-2-Geest Seite B-2a Seite B-2b Seite B-2c Seite B-2d Seite B-2e Seite B-2f Seite B-3-Marsch Seite B-3a Seite B-3b Seite B-3c Seite B-3d Seite B-4-Fallward Seite B-4a  Seite C-1-Hafen  Seite C-2  Seite C-3  Seite C-4  Seite D-Schmarren  D-ISchmarren  D-IISchmarren  D-1Schmarren  D-2Schmarren  D-3Schmarren  D-4Schmarren  D-5Schmarren Ahnen-Übersicht Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5  Das-Neueste-Übersicht  Seite 5-Ticker  Seite 5  Seite5a  Seite 5b  Seite 5b1  Seite 5bb 

Ahnen-Übersicht

Startseite

Der Name FiehnWoher kommt er und was bedeutet er?Ueber eine lange Zeit reichte es aus, Personen nach Rufnamen (Vornamen) zu unterscheiden.Mit Zunahme der Bevölkerung sowie der Bürokratie wurde es erforderlich, Personen undBesitzverhältnisse genauer zu unterscheiden. Aus diesem Grunde wurde dem Rufnamen ein Zusatz angehängt. Der Nachname war entstanden.Die Bildung der Nach- und Familiennamen geschah im 14. und 15. Jahrhundert.Mit dem Aufkommen von Steuerlisten,Melitzlisten Kirchenbücher und so weiter wurden die Nachnamen dauerhafte Familiennamen.

Ahnen Familie Fiehn im Lande Wursten

Seite 1

Seite 2

MeineNachforschungsergebnisseDie ältesten Dokumente, in denen der Name Fiehn aufgeführt wird sind Musterung und Steuer- Rollen aus dem 17. Jahrhundert (Ende des 30 jährigen Krieges).Sie liegen im Staatsarchiv in Stade.Ab 1695 werden in den Kirchenbüchern der Region die Daten genau geführt.Das bedeutet, dass ich meine Ahnen ab diesem Datum, an Hand von Kirchenbücher- Eintragungen, nachweisen kann.

Übersicht

TITEL III