Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite  Wremen-Übersicht  Seite A-Ort  Seite A-Ort-2  Kirche und WeihnachtsKrippen  Kirche und WeihnachtsKrippen 2  Kirche und WeihnachtsKrippen 3  Kirche und WeihnachtsKrippen 4  Kirche und WeihnachtsKrippen 5  Seite B Geschichte  Seite B-1 Seite B-2-Geest Seite B-2a Seite B-2b Seite B-2c Seite B-2d Seite B-2e Seite B-2f Seite B-3-Marsch Seite B-3a Seite B-3b Seite B-3c Seite B-3d Seite B-4-Fallward Seite B-4a  Seite C-1-Hafen  Seite C-2  Seite C-3  Seite C-4  Seite D-Schmarren  D-ISchmarren  D-IISchmarren  D-1Schmarren  D-2Schmarren  D-3Schmarren  D-4Schmarren  D-5Schmarren Ahnen-Übersicht Seite 1 Seite 2 Seite 3 Seite 4 Seite 5  Das-Neueste-Übersicht  Seite 5-Ticker  Seite 5  Seite5a  Seite 5b  Seite 5b1  Seite 5bb 

Seite A-Ort

Startseite

Wremen!Der Urlaubsort Wremen ist nur etwas für IndividuallistenHier findet man keine Dünenlandschaft, Steilküste oder sost etwas ins Auge stechende.Hier gibt es nur die unendliche Weite.Das Besondere an Wremen ist seine exponierte Lage.Direkt am Meer und an dem Schifffahrtsweg von der Nordsee nach Bremerhaven.Es ist wunderschön einen Spaziergang auf dem Deich zu machen, sich die frische Nordseebriese um die Ohren wehen lassen. Man atmet tief durch und spürt den Geschmack des Meeres.Die Frische die es nur am Meer gibt und die einem die stickige Stadtluft vergessen lässt.Der Blick schweift über die Weite des Meeres dort hin wo das Meer und der Himmel, am fernen Horizont,ineinander verschwimmen.So ein Spaziergang beruhigt die Nerven und macht den Kopf frei für neues kreatives Denken und Handeln.Das Wenige was man sieht und hört konzentriert den Geist auf das wirklich Wichtige.Der Deichspaziergang wird nur noch von einer Wanderung in das Wattenmeer übertroffen.Bei schönem Wetter geht man hinaus in die unendliche Weite des Wattenmeeres.Man lässt das Land langsam hinter sich. Die Gereusche der Zivilisation werden weniger und irgendwannist man wirklich alleine.Nichts außer der unendlich scheinenden Wattenfläche und dem blauen Himmel über sich.Es ist als würde man die Entstehung der Welt von Beginn an miterleben.Ein fast leerer Raum ringsum.Man nimmt nur noch einige Naturgeräusche wahr. Das ferne Rauschen des Meeres, vielleicht das Schreien von Möwen.Sehen kann man nur die glitzernde Wattfläche, das Sonnenlicht glitzert in den Wasserlachen, über allem der blaue Himmel.In der Ferne taucht ein Leuchtturm auf und am Horizont erkennt man den Umriss eines Schiffes.Die Illusion der Unendlichkeit ist doch nur ein Traum.

Link zu www.wremen.de

Link zu www.museum-wremen.de

Übersicht

Kapitel A

Wremen ein besonderer Ort

Blatt 2

Auf die Seite

Seite 1